Das Dorf

und die Umgebung

h2

Alles, was Sie über Kreta, Kapsaliana und die Umgebung wissen sollten.
Kapsaliana. Das Dorf Kapsaliana liegt in der Präfektur der Region Rethymnon und liegt gerade einmal 18 km von der Stadt entfernt, bzw. 4 km vom historischen Arkadi – Kloster, 75 km

vom internationalen Flughafen von Heraklion und 85 km vom internationalen Flughafen von Chania. Die Anfahrt ist einfach und schnell, je nachdem, aus welcher Richtung Sie uns ansteuern.

Kapsaliana liegt auf einer Höhe von 260 m über dem Meeresspiegel und ist in der Mitte eines der größten Olivenhaine der Insel erbaut. Hier werden Sie die Pracht der Natur von Kreta erleben, indem Sie zugleich das Leben in einem authentisch restaurierten traditionellen Dorf der Insel genießen.

Das Arkadi – Kloster. Das historische Kloster Arkadi liegt gerade einmal 4 km vom Kapsaliana Village Hotel entfernt. Es ist der am zweithäufigsten besuchte Ort in Kreta, unmittelbar nach der archäologischen Stätte von Knossos. Als das wichtigste Zentrum der Kreter in ihrem Kampf für die Unabhängigkeit, spielte das Arkadi – Kloster eine sehr wichtige Rolle während der osmanischen Besatzung. Der Höhepunkt dieses Kampfes war im Jahre 1866, als die Freiheitskämpfer sich samt dem im Kloster befindlichen Munitionslager in die Luft jagten, um sich nicht an die osmanischen Türken ergeben zu müssen.

Beim Besuch des Klosters heute haben Sie die Möglichkeit, bei der Wanderung durch die Kirche mitten im Kloster, das Museum und die angeschlossenen Anlagen die verschiedenen Epochen seiner Geschichte kennen zu lernen und zu bewundern. Das Kloster feiert am 8. November, wenn der Arkadische Wettlauf mit der Beteiligung aller Altersgruppen über eine Strecke von 18 km stattfindet. Das Kloster feiert ferner auch am 21. Mai und 6. August und ist dann wahrlich einen Besuch wert, falls Sie Ihren Urlaub im Kapsaliana Village Hotel im Frühjahr oder Sommer verbringen.

Eleftherna. Ein sehr wichtige archäologische Stätte, wo man den gesamten Ablauf der Entwicklung des Dorfes in verschiedenen historischen Epochen verfolgen kann. Eleftherna wurde im 9. Jahrhundert v.Chr. von Dorischen Siedlern gegründet und gedieh bis zum Jahr 796, als es sowohl durch Angriffe von den Arabern als auch durch ein gewaltiges Erdbeben zerstört wurde. Umfangreiche Ausgrabungen brachten interessante Erkenntnisse ans Licht, so etwa die organisierte Grabstätte aus der Geometrischen Epoche und die Wasserspeicheranlagen. Somit versteht es sich von selbst, dass Eleftherna die wichtigste archäologische Stätte von Westkreta ist. Ein archäologisches Museum mit sämtlichen Funden aus der Umgebung zur Ausstellung soll im September 2015 seine Türen öffnen.

In der weiteren Umgebung und an den Grenzen der gleichnamigen Region können Sie ferner auch die sehr wichtigen Grabstätten der Nekropole von Armeni aus der post-minoischen Zeitalter (13. – 12. Jahrhundert vor Christus) besichtigen, ebenso das Dorf Axos – eine der wichtigsten Städte der Minoischen, der Geometrischen und der Römischen Zeit- und schließlich die Melidoni – Höhle.

Rethymnon. Eine der schönsten Städte auf Kreta, ist Rethymnon das Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum dieser Präfektur auf Kreta. Innerhalb von gerade einmal 30 Minuten ab dem Kapsaliana Village Hotel finden Sie sich in dieser schönen Stadt wieder, wo Sie den venezianischen Hafen, die Altstadt, den Markt und weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß erkunden können.

Das Dorf Margarites. Das Dorf Margarites hat eine lange Tradition und Geschichte in der Töpferei – bzw. der Keramikkunst, die bis vor kurzer Zeit die Hauptbeschäftigung des Dorfes war. Der Besuch der Keramikwerkstätten und Geschäfte, welche diese schöne Tradition aufrecht erhalten, lohnt sich in der Tat.

Tipp: Die Rundfahrt „Kapsaliana – Arkadi – Eleftherna – Margarites“ ist bezaubernd und typisch für die kretische Landschaft. Die Morphologie des Landes, die Aussicht und die natürliche Schönheit der Landschaft machen diesen Ausflug zu einem einzigartigen Erlebnis. Schließlich ist die Gegend namens Amari, südlich von Kapsaliana gelegen und zahlreiche Dörfer umfassend, eine der schönsten Ecken des kretischen Festlands, welche Ihnen die Gelegenheit bietet, auf Kreta eine wahrlich unkomplizierte und natürliche Lebensweise zu genießen.

Read More

Die Insel Kreta

Die Insel Kreta

Die Insel

Kreta

h2

Die Insel Kreta ist gesegnet. Es ist eine autarke Landschaft mit reichem historischen / kulturellen Erbe und einzigartigen Düften, eine natürliche Umgebung voller Schönheit und abwechslungsreichen Angeboten für Naturliebhaber, aber nicht ausschließlich für diese.

Die Insel ist seit der Jungsteinzeit besiedelt. Die minoische Kultur (2.500 v. Chr. – 1.100 v. Chr.) war die erste wichtige Zivilisation, die sich je in Europa entwickelte. Der Palast von Knossos ist der stärkste Beweis für die bewundernswerten Leistungen der Minoer auf der Insel. Die einzigartigen Kunststücke aus der minoischen Zeit, Fresken, Schmuck und zahlreiche weitere Fundobjekte werden im Archäologischen Museum von Heraklion sowie in anderen Museen der Insel ausgestellt.

Die Stadt Gortina zeigt die Entwicklung der Insel während der Römerzeit; daneben haben sich zahlreiche Gebäude und Kirchen aus dem byzantinischen Zeitalter erhalten. Kreta ist über die gesamte griechische Geschichte hinweg stets präsent und die Kreter haben die gesamte Geschichte des alten sowie des modernen griechischen Staates unwiderruflich geprägt.

 

Read More

Download Gastronomy Pricelist
Download Gastronomy Pricelist