DIE GESCHICHTE

Das Dorf

Kapsaliana

h2

Die Geschichte des Dorfes Kapsaliana und des Kapsaliana Village Hotels ist einzigartig. Jeder einzelne Stein, jedes einzelne Stück Land, jedes einzelne Gebäude und jeder einzelne Baum hat den Besuchern des Dorfes seine eigene Geschichte zu erzählen, während sie ihren Aufenthalt in einem unverwechselbar besonderen Hotel genießen.

Das benachbarte Arkadi – Kloster, das wichtigste Kloster der Insel, ließ die dem Erzengel Michael gewidmete Kirche errichten, die restauriert wurde und bis heute gebracht wird. Im Jahre 1763 wurde die Olivenölmühle gebaut, die zum Mittelpunkt der um sie herum entstandenen Siedlung wurde. Zur Zeit seiner Blüte lebten fünfzig Leute im Dorf um an den kostbaren Olivenbäumen zu arbeiten.

Architektur. Kapsaliana ist ein traditionelles kretisches Dorf, das durch ein Präsidentialdekret als Ort von ‘hohem kulturellen Wert’ ausgezeichnet wurde. Ohne Architekturentstellungen bleibt das Dorf ein typisches Beispiel der kretischen Architektur mit klaren geometrischen Formen, ein – oder zweigeschossigen Häusern, verbunden durch Innenhöfe, Steintreppen und Bögen. Das Bild runden die ortstypischen Türen, Tore und behauenen Steinfassaden ab. Die hohe Qualität der Wände, Türen und Gemälde zeugen von der architektonischen Exzellenz und dem gekonnten Bau eines jeden Gebäudes.

 

Read More

Historische Fakten

Historische Fakten

Die alte

Olivenölmühle des Klosters

h2

Filaretos, der Abt des historischen Arkadi – Klosters, beschloss den Bau einer sehr prominenten Olivenölmühle im Kapsaliana Dorf. Zu jenen Zeiten galt der Olivenbaum als heiliger Baum; somit waren dessen

Frucht sowie das Olivenöl ein Hauptbestandteil des täglichen Lebens und der Ernährung. Die kostbare Olivenölproduktion war die wichtigste Komponente für Ernährung, Beleuchtung, verschiedene Therapien, Heizung und Religion. Der ideale Boden, die sichere Lage und die gute Abfallwirtschaft machten das Dorf Kapsaliana zum perfekten Ort für die Errichtung der Olivenölmühle.

Zur Zeit ihrer Blüte versammelten sich für die Olivenernte im Kapsaliana Dorf etwa dreißig Frauen aus den Nachbardörfern, fünf Müller und viele weitere Leute. Der gesamte Ablauf wurde von dem Mönch-Verwalter des Klosters überwacht und betreut.

Die Olivenölmühle war für mehr als 200 Jahre eine „Quelle des Lebens“ und eigentlich verdankt die Siedlung von Kapsaliana ihren Bau gerade dieser Olivenölmühle. Die ständigen Einwohner der Ortschaft gehen sowohl auch anderen Berufen als auch dem Anbau von Obst und Gemüse in eigenen Obstgärten bzw. der Viehwirtschaft nach.

Read More

DIE OLIVENÖLMÜHLE HEUTE

DIE OLIVENÖLMÜHLE HEUTE

Vergangenheit

& Gegenwart

h2

Von der Vergangenheit … Als die Kirche und die Olivenölmühle in den Jahren 1600 bzw. 1763 gebaut wurden, wurde die Umgebung nach und nach bevölkert. Als die Siedlung ihre Blütezeit erreichte, hatten sich etwa 13 Familien bzw. 50 Menschen in Kapsaliana niedergelassen.

Die Olivenölmühle des Klosters wurde im Jahr 1955 stillgelegt und an einen anderen Ort verlegt. Die Siedlung wurde aufgegeben, jedoch sollte ihre Geschichte nicht zu diesem Zeitpunkt aufhören. Die Restaurierung dauerte ganze 30 Jahre und hauchte dieser schönen Gegend neues Leben ein. Das Kapsaliana Village Hotel wurde mit vollem Respekt für die Geschichte und Tradition unter Beibehaltung der Authentizität der Landschaft in einer völlig einzigartigen Weise erschaffen.

… bis zur Gegenwart. Ein zentraler, offener, gepflasterter Platz voller Blumen wurde um die neuen Gebäude aus Stein herum angelegt, um sie mit der alten Anlage bzw. dem Kirchgebäudekomplex zu verbinden. Für die modernen Bauten wurden dieselben Baumaterialien verwendet wie bei den alten Gebäuden, seien diese nun Stein, Holzbalken oder behauene Steine an den Türen. In diesen Gebäuden finden Sie fortan die Rezeption, das Restaurant, die Küche, das Büro und die Waschküche. Heutzutage schaffen diese gepflasterten Wege, die Wände und die blühenden Höfe eine funktionale und stilvolle Einheit, inspiriert von der Tradition und der Einfachheit des Landes und der Schönheit der Natur Kretas.

Die Menschen hier führten ein einfaches Leben, respektierten die Natur und ihre Gaben, genossen die Farben und die Düfte von Blumen und Kräutern, beobachteten die Sterne, während die Zeit friedlich vorbei ging.

Der Besucher des Kapsaliana Village Hotel verfügt über die Möglichkeit, eben diese „Gaben“ des Lebens bei seinem Aufenthalt in den Zimmern, Suiten und allen Räumlichkeiten des Hotels ebenso zu genießen.

Read More

Download Gastronomy Pricelist